Website als digitale Inspirationsquelle für Familien Website als digitale Inspirationsquelle für Familien
Lesezeichen
Anzeige
GRÜNDER ZU GAST IM NEUEN INTERVIEW-FORMAT

Website als digitale Inspirationsquelle für Familien

Egal ob Erste-Hilfe-Kurs für werdende Eltern, coole Ideen für den Kindergeburtstag oder der Termin für den nächsten Kinderflohmarkt in der Nähe – auf der Online-Plattform „Kindaling“ finden Eltern Inspiration, Aktivitäten und tolle Veranstaltungen für jedes Wetter und jede Jahreszeit.

GoDaddy7_Kindaling

Gründer Christopher Lansloot weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig es sein kann, genau das zu finden, was man sucht – vor allem weil der Markt rund um das Thema Familienalltag bisher noch nicht richtig digitalisiert ist. Mit Kindaling will er es Eltern leichter machen und alle Informationen auf einen Blick bündeln.

Mit dem Online-Marketing-Experten Philipp Westermeyer spricht der Gründer im Rahmen des Interview-Formats „GoTeam - Bau dein Business“ von Hosting-Anbieter und Domain-Registrar GoDaddy über die Pläne für sein Business, ob eine App sinnvoll ist und worauf es beim Marktplatzmodell ankommt. Dabei profitieren auch die Zuhörerinnen und Zuhörer von den spannenden Insights des Digital-Profis.

Den Familienmarkt digitalisieren

Den Plan, selbst zu gründen, hatte der heute 39-Jährige schon länger. Nach einem VWL-Studium und einem Economics Master konnte der Gründer als Manager bei ebay wichtige Erfahrungen im Bereich Advertising und Product Marketing sammeln. Als Vater hat Christopher selbst die Erfahrung gemacht, wie schwierig und frustrierend es sein kann, Kursangebote rund um das Thema Kind zu finden – insbesondere, weil es in diesem Bereich zu dem Zeitpunkt noch wenig digitale Angebote gab. Informationen musste der Gründer in Magazinen und Zeitschriften zusammensuchen. Die Idee für Kindaling war geboren.

In Berlin gestartet, ist Kindaling mittlerweile in vielen Regionen Deutschlands und der Schweiz vertreten. Die Buchungsplattform für Familien- und Kinderaktivitäten soll Familien die Freizeitgestaltung erleichtern und als digitale Inspirationsquelle dienen. Dabei kommt es dem Gründer vor allem auf den richtigen Mix an, sodass für alle das passende dabei ist: „Der Mehrwert für die Eltern sind die vielen tollen Angebote von den Anbietern, die es gibt. Da sind nicht nur die Angebote, die jeder kennt, wie Zoos und Schwimmbäder, sondern auch viele kleinere Kursanbieter und Veranstaltungen, von denen man sonst vielleicht gar nichts mitbekommt“, so Christopher.

 

Warum die Website für Kindaling im Fokus steht

Dass die Idee hinter dem Business funktioniert, konnte Kindaling bereits in Berlin und Hamburg beweisen. Die Herausforderung, vor der Christopher und sein Team aktuell stehen: in Zeiten der Pandemie zu wachsen. Dazu will Kindaling vor allem auf die Optimierung der Website setzen. Wie wichtig diese ist, hat sich zu Beginn der Corona-Krise gezeigt. Als viele Kurse ausfallen und viele Freizeitangebote schließen mussten, konnte Kindaling seinen Userinnen und User mit Content zu „coronageeigneten“ Freizeitaktivitäten wertvolle Alternativen bieten.

Damit Kindaling in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse und Wünsche der Eltern eingehen kann, will das Start-up darüber hinaus verstärkt auf Influencer Marketing setzen: Ein Netzwerk aus „Momfluencern“ in jeder Region, das die Kindaling-Aktivitäten testet und darüber berichtet, soll dabei helfen, die Zielgruppe mit relevantem Content gezielt zu erreichen.

Auch über eine App denkt der Gründer nach – diese steht allerdings aktuell nicht oben auf der Prioritätenliste. Philipp rät dem Gründer ebenfalls, den Fokus vorerst auf die Website zu legen: „Eine App ist in diesem Bereich nicht unbedingt sinnvoll, da keine zusätzliche Wertschöpfung darüber generiert werden kann“, so der Online-Marketing-Experte von „GoTeam – Bau dein Business“.

 

 

Darum geht’s bei „GoTeam – Bau dein Business“

Philipp Westermeyer, der Gründer des erfolgreichen Hamburger Medienunternehmens Online Marketing Rockstars hat sich erneut mit GoDaddy zusammengetan. Im Interview-Format „GoTeam – Bau dein Business“ spricht der Experte für digitales Marketing mit spannenden Gründern und Kleinunternehmern aus ganz verschiedenen Branchen.

In den acht Folgen, die von Mitte August bis Mitte November jeden zweiten Montag sowohl im Audio- als auch im Videoformat erscheinen, sprechen sie über das Business, Online Marketing und vor allem die Website der Unternehmen. Dank seiner Expertise im Start-up-Bereich hat Philipp dabei wertvolle Tipps für die Gründer*Innen dabei. Die Insights des Digital-Profis sind aber natürlich auch für alle Zuhörerinnen und Zuhörer spannend – besonders, wenn sie selbst mit der Idee spielen zu gründen oder vielleicht sogar gerade mitten in der Gründung stecken.

Für alle, die wissen wolle, welche Tipps der Digital-Profi noch für den Gründer von Kindaling hat, geht es hier zum kompletten Gespräch der beiden.

Alle Informationen zum GoTeam-Interview-Format „Bau dein Business“ von GoDaddy gibt es hier oder auf dem GoDaddy Instagram Kanal.

Artikel teilen